Sollten Sie Fehler feststellen (Rechtschreibfehler, falsche Zuordnungen, Auslassungen, …) schicken Sie uns bitte eine kurze Mail an info@bridge-verband.de mit der entsprechenden Info. Wir werden den Sachverhalt dann prüfen und entsprechend in unsere Datenbestände einarbeiten.

Meisterschaftstitel von Pony Nehmert (131)

Passbild
Titel gemeinsam mit
3. Platz Mixed Team
2017 , Berlin
Andrea
Reim
Christian Fröhner
Christian
Fröhner
Felix Zimmermann
Felix
Zimmermann
2. Platz Mixed Paar
2017 , Berlin
Christian Fröhner
Christian
Fröhner
1. Platz Mixed Team
2016 , Berlin
Andrea
Reim
Claus Daehr
Claus
Daehr
Christian Fröhner
Christian
Fröhner
Felix Zimmermann
Felix
Zimmermann
21. Platz Mixed Paar
2011 , Darmstadt
Claus Daehr
Claus
Daehr
2. Platz Mixed Team
2009 , Kassel
Cristina Padon
Cristina
Padon
Reiner Marsal
Reiner
Marsal
Dr. Entscho Wladow
Dr. Entscho
Wladow
3. Platz Mixed Team
2007 ,
Barbara Gotard
Barbara
Gotard
Claus Daehr
Claus
Daehr
Tomasz Gotard
Tomasz
Gotard
2. Platz Mixed Paar
2006 ,
Claus Daehr
Claus
Daehr
1. Platz Paare Damen
2003 ,
Andrea
Reim
1. Platz Vereinspokal
2003
Raoul
Balschun
Jörg Fritsche
Jörg
Fritsche
Armin
Gröhners
3. Platz Mixed Paar
2003 ,
Jörg Fritsche
Jörg
Fritsche
2. Platz Paare Damen
2002 ,
Andrea
Reim
2. Platz Mixed Paar
1999 ,
Reiner Marsal
Reiner
Marsal
1. Platz Paare Damen
1995 ,
Andrea
Reim
2. Platz Mixed Paar
1991 ,
Reiner Marsal
Reiner
Marsal
2. Platz Paare Damen
1990 ,
Daniela von Arnim
Daniela
von Arnim
2. Platz Paare Damen
1989 ,
Daniela von Arnim
Daniela
von Arnim
3. Platz Mixed Paar
1989 ,
Reiner Marsal
Reiner
Marsal
1. Platz Mixed Paar
1988 ,
Reiner Marsal
Reiner
Marsal
2. Platz Mixed Paar
1986 ,
Ulrich
Nehmert
2. Platz Paare Damen
1985 ,
Daniela von Arnim
Daniela
von Arnim
3. Platz Paare Damen
1984 ,
Daniela von Arnim
Daniela
von Arnim

Ich bin Volljuristin, aber seit vielen Jahren als Bridgepro tätig. Ausserdem schreibe ich gern kleine Bridgeartikel. Bridge habe ich aus einem Buch gelernt, und zwar über das Bietsystem Precision.

Meine grössten Highlights:

Teilnahme am olympischen Demoturnier in Salt Lake City Teilnahme an einem olympischen Demoturnier im olympischen Museum in Lausanne Teilnahme an den ersten Mind Sport Games in Beijing 2008 Mitglied der Damenationalmannschaft seit 1991; Qualifikation zu jedem Venice Cup (=Damenweltmeisterschaft) seit 1991

Lieblingspartner: alle, mit denen ich eine Medaille gewonnen habe, und ein paar andere mehr, besonders: Daniela von Arnim ( Bronze EG ) Waltraud Vogt ( Silber Damenpaar- und DamenteamEM 1991, Silber DamenWM 1993) Andrea Reim ( 2x Gold DamenWM 1995 + 2001, 2x Silber DamenteamEM 1995 + 2002, Silber DamenpaarEM 1995, Bronze Bridgeolympiade 2000) Barbara Hackett ( 2x Silber DamenteamWM 2005 + 2007) Ingrid Gromann ( 5. Platz Mind Sport Games 2008 ) Reiner Marsal, Armin Gröhners, Joerg Fritsche und Raoul Balschun, mit denen ich Deutscher Meister geworden bin. Claus Daehr, mit dem ich mein erstes Offenes Turnier gewonnen habe ( in Detmold, Anno Dunnemal ). Merle Schneeweis, mit der ich meine allererste Damenpaarmeisterschaft gespielt habe ( Im Jahr 1 vor Anno Dunnemal). Dabei habe ich auf einen Streich mehr Clubpunkte gewonnen als ich vorher insgesamt hatte! Babsi Kruse, die mir beigebracht hat, dass 5Treff/5Karo-Kontrakte im Paarturnier genauso erfolgreich sind wie Wettschwimmen mit einem Mühlstein um den Hals.

Lieblingscoaches: Michael Yuen und Dr. Ulli Müller, die die chicen Uniformen für die Damennationalmannschaft 2008 gestiftet hat.

Absoluter Hit: Interview zum Thema Bridge im ZDF-Mittagsmagazin 2008.

Eine witzige Geschichte aus meinen Anfängen: In meinem Precisionbuch stand eine Menge über Reizung, aber nichts übers Gegenspiel. Als ich die ersten Male im Club spielte fragten die Gegner, die offensichtlich beeindruckt vom komplizierten System waren, wie mein Partner und ich markierten. Ich hatte gar keine Ahnung was die meinten und fragte meinen Partner anschliessend was ich da sagen sollte. Der antwortete: ” Sag italienisch”. Ich hatte keine Ahnung was das war und fragte nach, wie das geht. Er antwortete grinsend ” Ist egal, brauchst Du nicht zu wissen. Du kannst es nicht, aber die anderen können es auch nicht, also wird keiner merken, dass Du keine Ahnung hast!” Ich hielt mich dran, sagte auf Nachfrage stets ” Italienisch ” und es funktionierte hervorragend, niemand hat je weiter nachgefragt:)

P.S. Der Name Pony kommt von der Frisur, erfunden von Babsi Kruse