DBV-News

Nationalmannschaften: Kader-Bildung und Nominierung für die Europameisterschaften 2018

 

Nominierung für die EM 2018

Entsprechend § 3.1. “Richtlinie DBV-Nationalmannschaften” hat das DBV-Präsidium den folgenden Vorschlag des Vize-Präsidenten Ressort 3 hinsichtlich der Nominierung unserer drei Nationalmannschaften für die Europameisterschaften in Ostende im Juni 2018 bestätigt:

Open-Nationalmannschaft:

  • Sabine Auken - Roy Welland
  • Peter Jokisch - Udo Kasimir
  • Helmut Häusler - Michael Gromöller
  • Ersatzpaar: Christian Schwerdt - Julius Linde
  • NPC: Claus Daehr

Damen-Nationalmannschaft:

  • Barbara Hackett - Anne Gladiator
  • Susanne Kriftner - Elke Weber
  • Claudia Lüßmann - Gisela Smykalla
  • Ersatzpaar: Ingrid Gromann - Karin Wenning
  • NPC und Nationaltrainer: Julius Linde

Senioren-Nationalmannschaft:

  • Reiner Marsal - Herbert Klumpp
  • Ulrich Wenning - Hans Frerichs
  • Ulrich Kratz - Bernhard Sträter
  • Ersatzpaar: Waltraud Vogt - Loek Fresen
  • NPC: Nikolaus Bausback

Das Präsidium wünscht unseren Nationalmannschaften viel Erfolg bei der Europameisterschaft!

Was bisher geschah

Präsidium und Beirat des DBV haben dieses Jahr beschlossen, die Nominierung der Nationalmannschaften auf neue Füße zu stellen. Es wird keine Qualifikationen mehr geben, stattdessen werden für jede Nationalmannschaft 5 bis 10 Kader-Paare benannt.

Mit Unterstützung von Experten (Auswahlausschuss, Nationaltrainer und Non Playing Captain) werden dann aus diesen Paaren die drei Paare pro National-Team bestimmt, die Deutschland auf der jeweils kommenden Europa- oder Weltmeisterschaft vertreten werden.

Die Prinzipien sind detailliert in der „Richtlinie DBV-Nationalmannschaften“, kurz RiNat niedergelegt, die seit dem 01.08.2017 in Kraft ist. Basiert auf dieser neuen Ordnung gab es vor kurzem folgende Entscheidungen des Präsidiums:

1. Ernennung eines Nationaltrainers für die Damen- und Senioren-Nationalmannschaften

Julius Linde wurde zum Nationaltrainer für die Kader der Damen- und Senioren-Nationalmannschaften ernannt.

2. Ernennung eines Non Playing Captains (NPC) für das Open Team

Für das Open Team wurde Claus Daehr zum NPC ernannt.

3. Bestätigung der Mitglieder der Auswahlausschüsse

Folgende Mitglieder der Auswahlausschüsse gemäß § 3.2. RiNat wurden bestätigt:

Auswahlauschuss für die Damen- und Senioren Teams:
Vorsitz: Eckhard Böhlke Mitglieder: Kareen Schroeder, Julius Linde, Jörg Fritsche

Auswahlausschuss für die Open-Nationalmannschaft:
Vorsitz: Eckhard Böhlke Mitglieder: Kareen Schroeder, Claus Daehr, Herbert Klumpp

4. Bestätigung der Kader-Mitglieder der Open-Nationalmannschaft

  • Sabine Auken und Roy Welland
  • Julius Linde und Christian Schwerdt
  • Peter Jokisch und Udo Kasimir
  • Jörg Fritsche und Klaus Reps
  • Michael Gromöller und Helmut Häusler

5. Bestätigung der Kader-Mitglieder der Damen-Nationalmannschaft

  • Ingrid Gromann und Karin Wenning
  • Claudia Lüßmann und Gisela Smykalla
  • Pony Nehmert und Cristina Padon
  • Susanne Kriftner und Elke Weber
  • Anne Gladiator und Barbara Hackett

6. Bestätigung der Kader-Mitglieder der Senioren-Nationalmannschaft

  • Herbert Klumpp und Reiner Marsal
  • Ulrich Kratz und Bernhard Sträter
  • Hans Frerichs und Ulrich Wenning
  • Waltraud Vogt und Loek Fresen
  • Nedju Buchlev und Christoph Kemmer
  • Jerzy Kozyczkowski und Jacek Lesniczak

7. Mixed Nationalmannschaft

Es wird z.Zt. kein Kader für eine Mixed-Nationalmannschaft nominiert, da eine internationale Meisterschaft für Mixed Teams erst 2020 zu erwarten ist.

Weitere Informationen zu den Mitgliedern der Kader

Unter Sport -> Nationalspieler finden Sie weitere Informationen zu den Mitglieder der Kader / Nationalmannschaften.

Wie geht es weiter?

Julius Linde hat für die Damen- und Senioren-Kader-Paare ein regelmäßiges BBO-Training (Termine nach Absprache) und für den 27./28. Januar 2018 ein Sichtungswochenende in Kassel angesetzt.

Im Nachgang ist angestrebt, zeitnah die Nominierung für die Damen- bzw. Senioren-Team-EM 2018 vorzunehmen. Die EM findet vom 10.06. – 16.06.2018 in Ostende/Belgien statt.

Auch für das Open Team wird die Nominierung der 3 Paare für die EM in Ostende für ca. Mitte Februar angestrebt.

Eckhard Böhlke
DBV-Vizepräsident Leistungssport – Turnierleitung – Turnierrecht

Erstellt am 17.12.2017